Impressum

Blog Age - das Blog von Peter Schink

Picture

Gelungenes Experiment: Löschen statt zensieren

Ich weiche ausnahmsweise mal vom Kernthema dieses Blogs ab. Internetzensur geht uns alle an.

Alvar Freude hat heute Nacht einen wirklich wichtigen Beitrag zur Diskussion geleistet. Er analysierte europäische Sperrlisten und schrieb insgesamt 348 Provider auf aller Welt an mit der Bitte, kinderpornographisches Material von insgseamt 1943 Webauftritten auf ihren Servern zu löschen.

Innerhalb der ersten 12 Stunden (!) wurden so 61 Angebote aus dem Netz gelöscht. Die Mehrzahl der Angebote hätten jedoch gar kein beanstandbares Material enthalten, so Alvar. Sein Fazit: Schon mit wenig Aufwand kann man viel erreichen und das neue Internetsperren-Gesetz würde viele Unschuldige treffen.

Groß finde ich vor allem, dass Alvar damit den Strafverfolgungsbehörden offenbar vorgeführt hat, wie unfähig sie selbst sind. Gleiche Mail hätte die Polizei schließlich auch schreiben können. Oder sich noch weitergehend um internationale Zusammenarbeit bemühen können.

Heute um 11 Uhr findet die öffentliche Bundestagsanhörung zum Zensur-Gesetz statt. Einstweilen wird in den nächsten Stunden die ePetition gegen Internetsperren mehr als 100.000 Untersützer gesammelt haben. Und das ist auch gut so.

Kommentare (0)