Impressum

Blog Age - das Blog von Peter Schink

Picture

Befreiphone - schafft es der SEO-Begriff in den Duden?

Gerrit van Aaken hat völlig Recht, wenn er in seinem Blog schreibt, der OMD-Wettbewerb um das Befreiphone sei moralisch fragwürdig. Aber sportlich gesehen natürlich eine prima Sache, ein wenig mit Googles Suchergebnissen zu spielen. Weil Blog Age es mit dem Begriff "ficken" schon mal auf Platz 7 bei Google geschafft hat, versuche ich nun selbiges mit dem "Befreiphone".

Befreiphone - Screenshot
Befreiphone - Screenshot

Die Idee ist einfach wie banal. Der Begriff Befreiphone ist ein Kunstwort und wurde nur für den Suchmaschinen-Wettbewerb einer Messeparty erfunden. Wer es schafft den Begriff am heutigen Tag um 22 Uhr auf Platz 1 der entsprechenden Google-Suche zu positionieren, bekommt ein ungelockten iPhone 3G, also ein Befreiphone.

Wie man das anstellt? Eigentlich ganz einfach: Eine gute Positionierung in Suchmaschinen ist nicht käuflich. Was hilft ist ein guter Inhalt, eine technisch einwandfreie Erreichbarkeit und eine gute Verlinkung - sowohl der Website an sich wie auch des einzelnen Beitrags.

Ich bin gespannt, wie das Ergebnis des Wettbwerbs ausfallen wird und wie viele Treffer es heute Abend zu einem erst neun Tage alten begriff gibt. Derzeit gibt es ca. 90.800 Ergebnisse bei Google. Am Rande: Beim erst so wahnsinnig geyhypten Konkurrenten Cuil sind es gerade mal 0 treffer, Yahoo kennt angelbich 600.000 Ergebnisse und MSN will 103.000 Ergenisse parat halten.

Ob da mein kleines Pagerank-5-Blog beim Wettbewerb um Platz 1 mithalten kann? Auf jeden Fall halte ich es mit meinem Kollegen Christoph Burseg, wenn er über das Befreiphone schreibt: Sollte ich gewinnen, wird das Befreiphone versteigert und der Gewinn gespendet. Ich lasse Euch dann abstimmen, ob der Gewinn den Ärzten ohne Grenzen, der Wikimedia Foundation, Reporter ohne Grenzen oder Greenpeace zugehen soll.

[Update, 10:36 Uhr: Dieser Eintrag ist schon im Google.Index, nach etwa 10 Minuten (siehe Screenshot). Feine Sache. Nur leider noch nicht unter den top 100. Das muss noch anders werden :)]

Kommentare (0)