Impressum

Blog Age - das Blog von Peter Schink

Picture

StudiVZ plant Mitgliederschwund

Große Aufregung gibt es mal wieder um StudiVZ. Die Plattform will Nutrzerdaten an Dritte weitergeben, nach eigenen Angaben und mehr Geld mit Werbung zu verdienen. Dazu gab es heute eine Mail mit AGB-Änderungen an alle Mitglieder. Die aber gibt mir Rätsel auf.

StudiVZ-Gründer
StudiVZ-Gründer

Es geht bereits durch die Presse und die Blogosphäre. StudiVZ ändert die AGBs, um künftig Ntuzerdaten an Dritte weitergeben zu dürfen.

Keine Frage, das ist hochgradig bedenklich und die heftige Kritik daran teile ich absolut.

Eine Frage allerdings bleibt. In der Mail heißt es ausdrücklich, wer bis zum 9. Januar der Änderung nicht zustimme, könne seinen Account nicht mehr nutzen. Damit müssen mehr als vier Millionen Menschen aktiv der AGB-Änderung zustimmen. Wenn ich das richtig sehe, hat StudiVZ dann mit einem Schlag garantiert eine siebenstellige Zahl an inaktiven Accounts. Das wird spannend.

Ich werde mir überlegen, ob ich den neuen AGBs einfach nicht zustimme. Mal sehen, was die StudiVZler dann machen.

Kommentare (6)

harhar
(Gerd, 14.12.2007, 15:10 Uhr #)

ha, das stimmt natürlich. Die Mail habe ich auch bekommen. Bin gespannt.

freud lebt
(maxi, 14.12.2007, 17:18 Uhr #)
wenn es sigmund freud tatsächlich gab und er recht hatte, dann war das ein versprecher vom feinsten, ich meine sie konntens gerade noch dementieren und als targetting weiterverkaufen, abe rmal ehrlich, wer träumt nicht davon in allen blogs disktiert zu werden? bad news are good news und ich hoffe sie können studivz mal so an die wand fahrend ass es weh tut und tatsächlich alle wegfallen.

abgesehend avon finde ich dieses plagiat eh nicht unterstüzenswert :)

Sie werden ihn löschen
(Torsten, 15.12.2007, 08:44 Uhr #)
...und zwar am 30. März. Das sagte mir StudiVZ auf Anfrage.

Ich rechne auch mit einem rapiden Absinken der Userzahl, wenn das so kommen sollte.

Daten an Dritte werden aber nicht weitergegeben, das war eine Erfindung von Welt Online.


(Falk, 17.12.2007, 00:50 Uhr #)
Man kann das auch andersrum sehen: Ab 30.03. hat StudingsVZ dann eine bestätigt aktive Nutzerzahl in Höhe von X.

@Falk
(Peter Schink, 17.12.2007, 10:37 Uhr #)
Nun, so rum kann man das sehen. Aber die Zahl könnte erschreckend klein sein. Oder?


(The Fall of Trier, 22.12.2007, 02:00 Uhr #)

Wenn man im Studivz oder allegemein im Internet seine Telefonnummer und dergleichen preisgibt hat man auch nix anderes verdient als diese AGB's.