Impressum

Blog Age - das Blog von Peter Schink

Picture

Ganz Offline: Demo gegen Datenspeicherung

Das Thema passt zwar nur mittelbar in dieses Blog. Weil aber der Umgang mit unseren Daten die Zukunft des Internet mitbestimmt, darf die Demo gegen Vorratsdatenspeicherung und Online-Durchsuchungen hier nicht unerwähnt bleiben.

Demo gegen Vorratsdatenspeicherung (Photo: Flickr/netzallee)
Demo gegen Vorratsdatenspeicherung (Photo: Flickr/netzallee)

War gestern kurz am Brandenburger Tor und wirklich beeindruckt. Zwischen 8.000 und 15.000 Menschen hatten sich trotz (oder wegen?) bestem Herbstwetters auf die Straße gewagt, um gegen die zunehmende Datensammelwut der Bundesregierung zu protestieren. Fotos gibt es reichlich bei Flickr.

Die für das Thema unfassbar große Menschenzahl - Markus spricht von der größten Demo zum Thema Datenschutz seit 20 Jahren - beruht wohl auf dem breiten Spektrum derjenigen, denen bei den derzeitigen Diskussionen ein flaues Gefühl im Magen breit macht - weil kaum jemand mehr nach Datenschutz und Privatsphäre fragt, wenn es um die Bekämpfung des Terrorismus geht.

So waren denn auch alle möglichen Gruppen vertreten, Ärzte, Journalisten, Geeks, Juristen, Bürgerrechtler sowie die merkwürdig geeinte Oppostion: PDS Linkspartei, FDP und Grüne. Von einem vollen Erfolg würde ich allerdings erst sprechen, wenn sich an der oft naiven Politik der Bundesregierung etwas ändert.

Kommentare (1)

wieso?
(Gerd, 24.09.2007, 09:18 Uhr #)

Wieso kein Erfolg? Ich würde sagen, das war auf jedne Fall ein Erfolg. Zumindest der öffentliche Druck wurde erhöht. Das zählt.