Impressum

Blog Age - das Blog von Peter Schink

Picture

myTV springt zu kurz

Als ich beim DLD in Müchen zum erstne Mal von der myTV-Idee hörte, war ich ja schon etwas skeptisch. Eine Sammelplattform für Videos aus Web und Offline-TV schien mir doch ziemlich kurios - dass daraus nun eine "digitale Programmzeitschrift" wurde, ist nicht verwunderlich.

myTV
myTV

"Release early, release often" ist ja ein beliebtes Web-2.0-Credo geworden. Jeder würde dem zustimmen, schließlich soll eine gute Web-Entwicklung möglichst offen und in Zusammenarbeit mit den Nutzern geschehen. Das haben sich die Macher von myTV auch vielleicht auch gedacht, und am vergangenen Mittwoch die neue Plattform noch recht unvollständig gestartet.

So fehlen zum Beispiel RSS-Feeds vollständig, die von ca. 35 - 40 Studenten getroffene redaktionelle Auswahl scheint mangelhaft und das Offline-Fernsehprogramm ist so grauenhaft anzusehen, dass man gleich wieder wegklicken will. Von der "Community"-Funktion, die lediglich aus einem lieblosen Chat und einer Buddyliste besteht, ganz zu schweigen.

Schade eigentlich. Denn die Idee einer Videoclip-Suche ist sinnvoll - so heimste myTV erst einige Vorschussloorbeeren ein, die sofort durch herbe Kritik in Blogs und Medien wieder zunichte gemacht wurden.

Und was lernen wir daraus? Eine Internetseite ohne RSS-Feed zu starten ist inzwischen ungefähr so, wie ein Weblog ohne Kommentarfunktion ;)

Kommentare (2)


(Peter Turi, 18.05.2007, 13:52 Uhr #)
Weblog ohne Kommentarfunktion? Gibt's doch gar nicht. Ist ungefähr wie Fußballspielen ohne Ball. ;-)

nönö...
(Peter Schink, 18.05.2007, 14:40 Uhr #)
Klar, beim Bildblog spielen sie ja auch eher Formel1-Rennen. Hat auch mehr Zuschauer als German Fußball ;)