Impressum

Blog Age - das Blog von Peter Schink

Picture

Google komplettiert Office im Netz

Jetzt ist Googles Office komplett. Demnächst soll eine Webanwendung namens „presentations“ online gehen.

Es war nur eine kurze Meldung im Google-Blog, doch mein Herz ist doch deutlich hochgehüpft. Google will Powerpoint ins Netz bringen, und damit die letzte Office-Anwendung (mit Ausnahme von Access) als Webanwendung abbilden.

Ja, der Vergleich hinkt, ist schon klar. Weil Gmail und Google Calendar eben kein Outlook sind und die Google Docs auch nur einen kleinen Teil des Word- und Excel-Funktionsumfangs abbilden.

Trotzdem, der Anfang ist komplett. Die Vorteile sind jetzt schon vielfältig. Zum Beispiel sind Google Docs ideal, wenn man mit mehreren Menschen an einem Dokument arbeiten möchte. Oder eben den Kram nicht auf lokalen Festplatten speichern will.

Warte nun gespannt darauf, wie schnell Google sein Web-Officepaket weiterentwickelt... ganz oben auf meiner Wunschliste: Unterstützung für Safari ;)

Kommentare (0)