Impressum

Blog Age - das Blog von Peter Schink

Picture

Google-Poodle: Kann ja nur ein Fake sein

Google will angeblich Werbung für Podacsts ermöglichen. Ich halte das ja für einen Fake, oder zumindest klingt es doch sehr unwahrscheinlich. Aber Johnny Häusler macht schon mal vor, wie’s gehen könnte.

Google will angeblich Werbung für Podacsts ermöglichen. Klingt in meinen Ohren sehr unwahrscheinlich. Seit einigen Tagen schon wird vor allem in der US-Blogosphäre darüber spekuliert, Google wolle seine Einnahmen auf eine breitere Grundlage stellen und unter anderem auch dafür sorgen, dass Podcaster automatisiert mit Werbung versorgt werden (zu lesen a href=http://www.webmetricsguru.com/2006/10/google_may_release_adsense_for.html>hier, hier und hier).

Ich bin ja schon gespannt, ob Google es tatsächlich wagen sollte, eine Stimmerkennung für MP3-Files auf den Markt zu bringen, nur um Werbung auf Podcast-Seiten (oder in den Dateien selbst?) platzieren zu können. Ich hätte die Geschichte schnell als "zu spekulativ" da acta gelegt, hätte Johnny Häusler nicht schon lange vorgemacht, wie’s gehen könnte. Ein wirklich großartiges Fundstück, das mein Kollege Thomas Wanhoff noch einmal ausgegraben hat: Johnnys Poodle – kontextbasierte Podcast-Werbung eben. Prädikat: Unbedingt anhören.

Kommentare (0)