Impressum

Blog Age - das Blog von Peter Schink

Picture

Second Life: Neue Welt geht offline

Irgendjemand hatte neulich geschrieben, für einige Second-Life-Spieler werde die reale Welt langsam zur Offline-Welt. Die neue Parallelwelt ist allerdings noch recht fragil, wie sich heute zum wiederholten Mal zeigt. Für die neue Ökonomie ist das katastrophal.

Ich gehöre ja nicht zu den Leuten, die versuchen sich in "Second Life" eine Existenz aufzubauen. Für diejenigen aber sind die sich häufenden Ausfälle der letzten Zeit allerdings langsam nicht mehr witzig.

Um kurz vor 16 Uhr MESZ am heutigen Tag ging "Second Life" auf einmal offline, und das für inzwischen fast fünf Stunden. Grund: Jemand hatte ein Sicherheitsleck gefunden, mit Hilfe dessen wohl die Kontrolle über Objekte anderer Nutzer möglich ist (die Erklärung im SL-Blog ist bis zur Stunde allerdings kryptisch).

Die inzwischen fast eine Million SL-Spieler (exakt: 919.119) sind darüber nicht gerade erfreut. Innerhalb der letzten fünf Stunden wurden im SL-Blog bereits mehr als 1300 Kommentare abgegeben. Auch in der Blogosphäre macht sich Ärger breit. Lange geplante Partys mussten verschoben werden, und jemand anderes beschwert sich, er habe seine Arbeit im Hauptquartier von "Metaverse Technology" nicht antreten können - eine Boutique, die Gegnestände in SL verkauft.

Es scheint, als solle man Existenz nicht in virtuellen Welten aufbauen.

Kommentare (0)