Impressum

Blog Age - das Blog von Peter Schink

Picture

Die Zeitung klebt

Ok, die WAZ macht jetzt einen auf "Live". Wenn ein Print-Konzern das Internet entdeckt, freuen sich die eingeladenen Blogger. Aber umso mehr über die Zukunft der Zeitung geredet wird, desto mehr Nebel zieht auf.

Also, "WAZ live" ist nun also die Antwort des WAZ-Konzerns auf das Internet. Dazu ist Lyssa breits gewonnen, die eingeladenen Blogger - sogar ix - sind schon von Bodo Hombach begeistert. Mehr Hintergründiges zum WAZ-Engagement gab es übrigens schon im Januar bei Medien-Mensch Peter Turi.

Eines steht schon vor dem Start von "WAZ live" fest, glauben Bodo Hombach (Interview unten) und Matthias Döpfner. Die Zeitung hat Zukunft.

Ich würde es so ausdrücken: Die Zeitung hatte bei Erfindung von Radio und Fernsehen schon mal größere Probleme - weil die neuen Medien eindeutig die Zielgruppe abwarb. Das Internet aber ist ein Medium, dass die Zeitung für sich nutzen kann - weil es als Vertriebsweg für Printkollegen nutzbar ist. Was allerdings den Printverlagen fehlt, ist die zusätzliche technische und kommunikative Kompetenz. Die kann man erwerben - Lyssa alias Katharina Borchert ist so ein Erwerb. Das ist ein Anfang. Die Strategie der Zeitungen muss aber über die Zusammenarbeit von Journalisten, Bloggern und Lesern noch weit hinausgehen.

Kommentare (2)


(ix, 19.07.2006, 22:35 Uhr #)
ich bin begeistert von bodo hombach? erschreckend, was man aus meinen texten alles rauslesen kann. sobald ich über einen text stolpere, in dem behauptet wird, ich fände bodo hombach sei ein schwätzer, sag ich hier bescheid. versprochen.

kann man, keine Sorge
(Peter, 20.07.2006, 09:33 Uhr #)
Die Begeisterung war einfach herauszulesen, hier:

"ich kann mich nicht entsinnen wann ich das letzte mal in einem raum war mit neun oder zehn parallel laufenden gesprächen war und es jemand geschafft hat, den raum allein mit seinem hereinkommen zum schweigen zu bringen. bodo hombach kann das. [...]"