Impressum

Blog Age - das Blog von Peter Schink

Picture

Google Maps API im Winterschlaf

Zuerst mal muss ich mich etwas entschuldigen. Ich habe Blog Age wegen einiger anderer Dinge ein wenig vernachlässigt in den letzten Tagen. Dafür kann ich schon mal ankündigen, dass ich kommende Woche hier ein wahres Web-2.0-Feuerwerk abfeuern kann.

Unscharfe Google Map
Unscharfe Google Map

Doch dazu in den nächsten Tagen mehr. Jetzt muss ich erst mal ein wenig auf Google schimpfen. Ich bin im Moment dabei, ein kleines Google-Mashup zu realisieren. Die entsprechende Schnittstelle ist sehr schön einfach, und man kann mit Google Maps wirklich viel machen.

Was aber wirklich ärgerlich ist, ist die Tatsache, dass Google seine Map-Schnittstelle absolut vernachlässigt. Ich habe am 24. Januar einen Artikel geschrieben, in dem ich verkündete, Google habe tolles neues Kartenmaterial ins Netz gestellt. Bis heute ist das Material zwar unter maps.google.com zu finden, alle Nutzer der Schnittstelle bleiben aber außen vor.

So ist zum Beispiel der komplette Norden Berlins im alten Kartenmaterial total unscharf, auf den neuen Bildern jedoch inzwischen super zu sehen - aber nicht in der API für externe Nutzer. Hier zum Beispiel ein schöner Vergleich: der Jahn-Sportprak im Prenzlauer Berg.

oben: altes Material in der API
unten: neues Material auf maps.google.com

Ja, ihr seht das gleiche Areal :) Die Bilder haben nicht den gleichen Maßstab, weil man im neuen Material noch drei Stufen näher heranzoomen kann... Das untere Bild ist um eine Stufe vergößert und lässt sich noch zweimal zoomen.

Für mein Projekt wäre besseres Kartenmaterial ziemlich wichtig. Für Leute, die von der Google-Map-API leben, wie Plazes, Wayfaring oder Platial ist es eine mittlere Katastrophe. Schließlich geht es um die Attraktivität derer Angebote.

So ganz verstehe ich also nicht, warum Google seit Wochen die Maps-API im Winterschlaf lässt. Nur an mangelnden Server-Kapazitäten kann es ja irgendwie nicht liegen. Vielleicht kann mir ja jemand die Antwort liefern?

Kommentare (0)