Impressum

Blog Age - das Blog von Peter Schink

Picture

Thematisch irrwitziger Webmontag

Beim Webmontag war Markus Laden gestern wieder gut gefüllt. Thematisch gab es einen irrwitzigen Mix an Präsentationen - und eine Erkenntnis für mich als Moderator :)

Felix Petersen (Plazes) und der Praktikant der Creative Commons am Webmontag (Flickr: Webmontag)
Felix Petersen (Plazes) und der Praktikant der Creative Commons am Webmontag (Flickr: Webmontag)

Ok, Markus ist schon ein fieser Hund. Eigentlich wollten wir den Webmontag zusammen moderieren. Weil es im New Thinking Store aber nur zwei dieser wundervollen roten Sessel gibt, hat Markus mir dann das Podium alleine überlassen und damit die Aufgabe, durch insgesamt fünf Präsentationen zu hetzen.

So wissen wir jetzt alle alles über .berlin, spotnick, creative commons, lichtmaschine und die deutsche Übersetzung von google epic. Ein Lob an alle: Schöne Präsentationen, gute Sheets.

Hübsch auch, dass das deutsche Google Epic mit der Stimme von Scully synchronisiert wurde. Inhaltlich am interessantesten fand ich die Ausführungen zur "lichtmaschine", den Rest kannte ich ja mehr oder weniger schon vorher. Ach so, den beiden Studentinnen, die Spotnick ausgedacht haben, seien vielleicht noch diese beiden Links (1 | 2) zu empfehlen. Tatsächlich sind "lokale Services" und Spiele samt Handy und GPS bestimmt zukunftsträchtig.

Ich kenne jetzt wieder ein paar Leute mehr. Als Zwischenfazit nach zwei sehr gut besuchten Webmontagen stellt sich für mich die Frage, ob wir vielleicht ein wenig mehr Struktur brauchen - einen Themenschwerpunkt pro Abend vielleicht. Ich persönlich schlage schon mal zwei Themen vor, die mir selbst am Herzen liegen: Mashhups und Citizen Journalism. Anregungen?

Andere über den Webmontag:
Metronom

Kommentare (0)