Impressum

Blog Age - das Blog von Peter Schink

Picture

GoYellow: Interessanter Kartendienst

Was Google und MSN nicht können, macht jetzt GoYellow. Hervorragender Ajax-Kartendienst, mit einfachen URLs, eingeblendeten Restaurant-Adressen und noch mehr Kram.

GoYellow Map
GoYellow Map

Eigentlich warte ich ja schon ewig auf "Google Local" und nach meinem Informationsstand soll das auch in den kommenden Monaten in Deutschland starten – aber ausnahmsweise war mal jemand schneller als Google. Ausgerechnet GoYellow, die meiner Ansicht nach überflüssigen "Gelben Seiten", haben was Großartiges auf die Beine gestellt.

Unter http://www.goyellow.de/map gibt es nun nicht nur Satellitenkarten (von TeleAtlas), sondern auch Stadtpläne. Dazu kann man sich Gastronomie, Shopping, Verwaltung und Kulturstätten einblenden lassen (allerdings noch nicht vollständig).

Alles Ajax-basiert und wirklich einfach zu bedienen. Zum Beispiel lässt sich mit linker und rechter Maustaste auf einen Punkt wahlweise in die Karte hinein- und wieder herauszoomen.

Eine API gibt’s noch nicht, dafür aber jede Menge Einstellmöglichkeiten. Vor allem kurze sinnvolle URLs machen das Leben leicht: Zum Beispiel die hier führt direkt zu meinem Brötchengeber:

http://www.goyellow.de/map/10117-berlin/albrecht-strasse-10

Darüber hinaus gibt es mehrere weitere Variablen:

"z" - Zoomstufen von 1 bis 17.
"lon" – Längengrad
"lat" – Breitengrad
"mt" – Hybrid (1) oder Straßenkarte (2)

-> http://www.goyellow.de/map?lat=52.52&lon=13.38&z=15&mt=1

Im Moment ist dass Ding noch etwas fehleranfällig, zum Beispiel funktioniert "albrecht-strasse", das Wort "albrechtsstrasse" aber nicht. Manchmal kommt auch gar keine Antwort vom Server. aber das wird noch. Obwohl, es steht eigentlich nirgendwo "Beta" dran (wow!). Tolle Leistung. Lobeshymnen gehen an Bernhard Seefeld.

Kommentare (0)