Impressum

Blog Age - das Blog von Peter Schink

Picture

Google-Analyse nicht viel Wert

Ich war nach der Einbindung von Google Analytics in "Blog Age" ja richtig enttäuscht. Funktionierte nämlich scheinbar nicht. Jetzt bin ich schlauer. Funktioniert tatsächlich nicht.

Analyse von Google
Analyse von Google für den 15.11.

Also, zumindest brauchte der neue Google-Service, der mir erzählen soll, wie viele Besucher auf meiner Website sind mehr als zwei Tage, bis er mir heute dann doch mal Daten zur Verfügung gestellt hat.

Aber was für welche. Vorgestern gab es angeblich keinerlei Zugriffe zwischen 17 und 21 Uhr (haha) und gestern quasi keinerlei Zugriffe nach 8 Uhr morgens (huaharhar) - siehe Bild, das ich gerade eben gemacht habe. Da zählt mein eigener Server was ganz anderes. Für heute sind noch gar keine Daten da. Sehr unseriös.

Kann mir ja egal sein, Google verlangt ja kein Geld dafür - also kann man auch nichts dafür verlangen. Oder doch? Irgendwie schon. Wenn jemand einen Service anbietet, sollte der auch funktionieren.

Andere waren übrigens much more pissed. Ethan Stock zum Beispiel hat für Urchin, dass nun Google Analytics heißt, bislang 200 Dollar gezahlt. Das waren ihm die Daten auch Wert - und hat auch er wie ich auch mehr als zwei Tage ohne Google-Analyse dagesessen.

Google, vielleicht solltest Du nicht so viel Neues (Google Base!) auf den Markt werfen und lieber mal bei ein paar Projekten aufräumen. Ich warte zum Beispiel schon lange darauf, dass Google Maps in Zentral-Europa mal Stadtpläne nachliefert - die bei Google Earth schon längst eingebunden sind. Mit den Worten von Ethan: "Google, grow up."

[via Connected Web]

Kommentare (2)


(Gell, 17.11.2005, 17:48 Uhr #)
ich weiss nicht... das geschrei hätt ich mir gerne angehört, wenn google das analytics (immerhin ein 2400$/jahr wert) wie anno dazumal gmail etwa auf invitation basis released hätte, um die erste überflutung einzudämmen.

nun....
(Peter, 18.11.2005, 13:38 Uhr #)
Bei Gmail gab es nicht wirklich Geschrei. Nur viele Leute, die versucht haben, an eine Einladung zu kommen :-) Aber bei Google hat man jetzt glaube ich gelernt, dass ein paar Tage oder Wochen Vorlauf schon sinnvoll sind, um den Traffic abschätzen zu können.