Impressum

Blog Age - das Blog von Peter Schink

Picture

Google-Karten gesammelt

Logische Konsequenz aus Google Maps: Karten-Sharing. Bei Wayfaring kann man selbst Karten zusammenstellen und diese dann öffentlich posten. Warum ist Google nicht selbst darauf gekommen?

Wayfaring
Wayfaring

Unfassbar einfach ist Wayfaring. Auf deren Website - seit dem 07. November online - kann man mit Hilfe von Google Maps Strecken anlegen oder Punkte einzeichnen und diese abspeichern.

Die Anwendung ist so einfach, mit Hilfe von Google Maps könnte man das innerhalb von wenigen Tagen programmieren. Aber schon schön, irgendwie. Also, wenn ich das nächste Mal eine Schnitzeljagd veranstalte, dann bestimmt unter Zuhilfenahme von Wayfaring :-)

[via Livemarks]

Kommentare (0)