Impressum

Blog Age - das Blog von Peter Schink

Picture

Google macht eine Wette auf

Google gründet eine Dachgesellschaft für sich selbst. Die Ankündigung überraschte gestern Abend. Es sieht aus wie eine Aktion für die Börse. Doch eher planen Sergej Brin und Larry Page ihr eigenen Vermächtnis.

Alphabet-Homepage
Alphabet-Homepage

Nicht mehr und nicht weniger als das "Alphabet Inc." wollen die beiden Google-Gründer künftig führen. Da "alphabet.com" schon vergeben ist, wechselt der Konzern auf "abc.xyz" und will darunter künftig Teilsparten des Konzerns (Suchgeschäft, Ventures, Labs etc.) führen.

In den ersten Meldungen hieß es dann auch, der Konzern wolle an der Börse künftig transparenter sein. Zudem wolle man den Kritikern entgegenkommen, die den Zenith von Google überschritten sehen.

Doch naheliegender ist wohl, dass die beiden Jungs ihr eigenes Vermächtnis planen. Während der Unternehmensteil Google die Gewinne erwirtschaftet, sollen die anderen Unternehmensteile künftig unabhängig forschen und investieren. Page selbst schreibt im Ankündigungsbeitrag, er und Brin hätten ja schon vor elf Jahren geschrieben, Google sei keine gewöhnliche Firma.

Alphabet ist die Übersetzung des elf Jahre alten Versprechens in den Börsenjargon. "Alpha" sei die Bezeichnung für "investment return above benchmark", schreibt Page. Und dann bleibt da eben die Wette - "bet". Die Erklärung für den zweiten Wortbestandteil bleibt Page im Text übrigens schuldig.

Alphabet - Hidden Link
Alphabet - Hidden Link

Was ihn antreibt, darf man getrost dem Quelltext von abc.xyz entnehmen. Dort gibt es einen Hidden Link auf Hooli - die Fake-Seite einer Firma aus der US-Comedyserie "Silicon Valley". Ein Insider-Witz. In der HBO-Produktion gründet eine Technologie-Firma a la Google eine Zukunftsabteilung. Die beschäftigt sich mit Dingen wie fliegenden Autos, Aufzügen ins Weltall und der Heilung von Aids (die einzige Erfindung von Hooli ist letztlich aber eine Kartoffel-Kanone, die die eigene Belegschaft terrorisiert).

Das bleibt Ansage von Larry Page und Sergej Brin.

In Deutschland ist man auf die Umfirmierung natürlich schon lange vorbereitet gewesen. Google residiert hierzulande seit jeher in der Hamburger ABC-Straße.

Kommentare (0)