Impressum

Blog Age - das Blog von Peter Schink

Picture

Google will Millionen in Journalismus investieren

Google will 150 Millionen in die Hand nehmen, um in Europa Journalismus zu fördern. Die Summe ist auch für Google nicht klein. Und bedarf keiner Interpretation.

Klar hat Google einige Scherben aufzukehren. Doch das "Kuscheln" mit Verlagen hätte man vermutlich auch preiswerter haben können. Nun gibt Google 150 Millionen in die "Digital News Initiative" (Zum Start sind acht Medienhäuser mit dabei, darunter Die Zeit (Deutschland), El Pais (Spanien), Frankfurter Allgemeine (Deutschland), Financial Times (UK), La Stampa (Italien), Les Echos (Frankreich), NRC Media (Niederlande) und The Guardian (UK). Das Geld soll dazu dienen, ein "nachhaltiges Ökosystem für Nachrichten" (Zitat Google) zu schaffen, von dem alle profitieren.

Man darf gespannt sein, was daraus wird. Die Häme ließ jedenfalls nicht lange auf sich warten. Aber Beißreflexe gehören inzwischen zur öffentlichen Meinungsbildung wohl dazu ;)

Kommentare (0)