Impressum

Blog Age - das Blog von Peter Schink

Picture

Infogr.am - was Excel nicht kann

Vor ein paar Wochen habe ich infogr.am für mich entdeckt. Der Service visualisiert Daten, ähnlich wie Excel. Nur schöner, interaktiv und eben fürs Netz.

Infogram
Infogram-Beispiel: Nahezu alle Typen von Grafiken verfügbar.

Wer immer Daten visualisieren will, kommt um Tools wie Excel oder Webservices wie die Google Visualization API nicht herum. Der klare Nachteil von Excel: Die Visualisierungen sind hässlich. Dafür ist Excel einfach bedienbar. Bei Google sind die Visualisierung großartig und dazu interaktiv. Aber dafür schwer zu bedienen.

Infogr.am ist quasi die Kompromissformel dazwischen: Einfach bedienbar liefert es wunderbare Visualisierungen. Mit vielen Vorlagen entsteht schnell Brauchbares als PNG, JPG oder PDF. Dabei liefert Infogr.am neben einfachen Charts auch gleich komplette Vorlagen für Infografiken. Bislang zwar nur ein halbes Dutzend Templates, aber die sind wirklich sehr gut zu gebrauchen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Innerhalb von ein paar Minuten habe ich mal eben die Bevölkerungszahlen der größten 30 Städte visualisiert (siehe unten). Klarer Nachteil: Wer Infogr.am kostenlos nutzen will, erhält nur Grafiken mit einem großen "infogr.am"-Stempel, kann sie nicht herunterladen und auch keine Live-Daten einspielen. Wer das Tool also intensiv einsetzen will, kommt also über einen bezahlten Account für icht herum.

Einwohnerzahlen 2012 | Create Infographics

Kommentare (0)